Rainer - Projektleiter

Rainer, seit wann arbeitest Du bei MENTZ und was hast Du vorher gemacht?

Angefangen habe ich im April 2008 beim Tochterunternehmen in Wien als Büroleiter und bin nach ca. eineinhalb Jahren zum Firmensitz nach München gewechselt. Nach meinem Studium der Geografie an der LMU München war ich am Lehrstuhl für Geografie und geografische Fernerkundung tätig.

Wie sieht Deine Arbeit bei MENTZ aus?

Als Projektleiter betreue ich mit meinem Team einen Großkunden in allen Belangen und Anforderungen. Ich bin in allen Prozessen, sei es technischer Art, Angebotsabwicklung, Prozessmanagement, aber auch an der technischen Umsetzung einzelner Bereiche beteiligt. Zu meiner Arbeit als Projektleiter gehört natürlich auch die Mitarbeiterführung und die Beherrschung der Prozesse durch den Einsatz der jeweils richtigen Mittel.

Was hast Du gelernt während Deiner Zeit bei MENTZ?

Neben der andauernden, technischen Weiterentwicklung ist Projektmanagement ein kontinuierlicher Lernprozess, den ich hier täglich leben kann.

Was gefällt Dir am Arbeitgeber MENTZ?

Wir arbeiten im Team und das ist mir wichtig. Ich kann zu einhundert Prozent hinter dem stehen was und wofür wir das machen. Der ÖPNV ist nachhaltig und umweltfreundlich. Die Anwendungsfälle sind komplex und interessant, somit ist jeder Tag abwechslungsreich und eine Herausforderung. Das Arbeitsklima ist unter den Kollegen hervorragend, fast familiär.