Mobiles Ticketing

Ohne passendes Bargeld und ohne Tarifkenntnisse bequem Bus- und Bahnfahren. Mit den smartphonebasierten E-Ticketing-Systemen von MENTZ ist zeitgemäßer Fahrkarten-Vertrieb kundenfreundlich wie nie.

NextTicket: Fahrschein ohne Geldschein

Spontan in die Bahn springen, jederzeit aussteigen und immer zum günstigsten Tarif fahren. Ein Klick in der App und der passende Fahrschein kommt automatisch aufs Handy. Mit dem Check-in/Check-out-System von MENTZ ist Reisen im ÖPNV einfach, flexibel und fair.

NextTicket: Intuitive Smartphone-App
Für die Ticket-Innovation hat MENTZ eine intuitiv bedienbare Smartphone-App entwickelt. Mit wenigen Klicks können Fahrgäste ein- und auschecken, Mitfahrer dazubuchen und ein Upgrade in die 1. Klasse bestellen. Das große Fairness-Plus: Kunden fahren mit Bestpreisgarantie. Sie bezahlen zunächst Einzelfahrten, doch am Monatsende wird abgerechnet. Wäre ein Mehrfahrtenticket günstiger gewesen, erstattet das System die Differenz.

Voll integriert in EFA
MENTZ liefert die App, das EFA-System zur Auswertung der Tracks und zur Fahrpreisberechnung sowie einen Ticketshop für das Check-in/Check-out-System (CiCo). Im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ist das neue E-Ticket-System seit Anfang 2018 im Testbetrieb.

GPS-Signal und Ortung an den Haltestellen
Hinter der einfachen Benutzeroberfläche steckt komplexe Technik. Um den günstigsten Tarif zu ermitteln, verfolgt das EVA-System den mit Bus und Bahn zurückgelegten Weg. Die GPS-Ortung zeigt die Position des Nutzers an der Oberfläche. Außerdem ortet das System den Fahrgast an allen durchfahrenen Haltestellen. Das Tracking funktioniert auch im Untergrund erfordert fast keine zusätzliche Infrastruktur.

NextTicket garantiert Datensicherheit
Für die Datensicherheit der Kunden ist gesorgt. Die NextTicket-App speichert keine Bewegungsprofile. Personenbezogene Daten und Bewegungsdaten werden getrennt voneinander auf unterschiedlichen Servern gespeichert. Die Bewegungsdaten werden nach wenigen Tagen, in denen der Kunde sich bei Problemen noch beim Support melden kann, wieder gelöscht.

Mehr erfahren über NextTicket

Das Handy-Ticket von MENTZ

Mit dem Handy-Ticket von MENTZ finden Fahrgäste schnell und unkompliziert den richtigen Tarif zum Wunschziel. Für die technische Produktentwicklung hat MENTZ seine jahrelange Expertise in den Bereichen EFA, DIVA, Tarif und mobile Anwendungen in die Waagschale geworfen. Herausgekommen ist eine harmonische One-Stop-Lösung, die Systeme bei den entscheidenden Merkmalen Integration und Usability überzeugt.

Nahtlose Benutzerführung
Oft besteht mobiles Ticketing aus einer Kombination von Modulen verschiedener Anbieter – mit der Gefahr technischer Brüche. MENTZ hat ein System entwickelt, das sich nahtlos integriert. Der bisher unvermeidliche Bruch in der Benutzerführung beim Wechsel aus der App in den Ticketshop ist mit dem Handy-Ticket von MENTZ Geschichte.

Die Lösung bestand darin, ein eigenes System zu entwickeln, über alle nötigen Funktionalitäten verfügt, flexibel auf neue Anforderungen reagiert. Es besitzt darüber hinaus eine einfache Benutzerführung und fügt sich harmonisch den Companion mit der Fahrplanauskunft ein.

Eine App, alle Tickets
Mit der E-Ticketing-App können Kunden können ihr E-Ticket sowohl über sowohl über die Fahrplanauskunft als auch über eine Sortimentsliste erwerben. Das System verfügt über eine vollständige Kundenverwaltung mit Registrierungsmöglichkeit und Account-Verwaltung. Alle verfügbaren Tickets – von Einzel-Tickets in unterschiedlichen Ausprägungen und Gültigkeiten über Tages-Tickets bis hin zu Streifenkarten sind mit wenigen Klicks erhältlich und werden mit dem Bezahldienstleister bargeldlos abgerechnet.

Mehr erfahren über das Handy-Ticket