Leitstelle

Die Leitstellenoberfläche ist vollständig webbasiert. Somit kann der Disponent von jedem Arbeitsplatz, der über eine gesicherte Verbindung zum Hintergrundsystem verfügt, auf die Leitstellenoberfläche zugreifen. Eine dedizierte Software ist auf dem Client PC des Disponenten nicht erforderlich. Die Leitstellenoberfläche hat die Möglichkeit mehrere Ansichten gleichzeitig darzustellen, so kann auch ein vorhandener Doppelbildschirmarbeitsplatz sinnvoll genutzt werden.

In der Leitstelle stehen unter anderem folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Fahrzeugverwaltung
  • Fahrerverwaltung
  • Fahrplanüberwachung und Prognoseberechnung
  • Visualisierung von Fahrwegen und Fahrzeugen in der Karte
  • Anschlussverwaltung und Sicherung
  • Kommunikation mit dem Fahrer
  • Ereignisüberwachung
  • Statistik und Auswertung
  • Administration

Das System ist vollständig mandantenfähig, dadurch besteht die Möglichkeit der gemeinsamen Nutzung des RBL System zwischen mehreren Betrieben. Für jeden Datensatz kann definiert werden, welche Benutzergruppen darauf zugreifen und von welchen Rollen sie bearbeitet werden dürfen. So können gemeinsam verwendete Daten wie z.B. Haltestellen gemeinsam eingesehen und gepflegt werden. Betriebsinterne Daten wie Fahrpläne und Verspätungen dürfen dagegen nur von Mitarbeitern des jeweiligen Betriebs eingesetzt werden.

Auf Wunsch bietet MENTZ auch eine vollständig gehostete Leitstelle als Service an, damit sich der Verkehrsbetrieb nicht mehr um den Betrieb der Software kümmern muss.